Cádiz

Cádiz ist nur ca. 30 Minuten von Conil entfernt und gilt als die älteste Stadt des westlichen Europas. Die Architektur der Stadt besteht seit dem 18. Jahrhundert und nahezu jedes Gebäude hat eine Geschichte. Sie ist ein absoluter Lieblingsausflugsort von uns.  Wir würden weniger die gezielte Abarbeitung von Sehenswürdigkeiten, sondern eher das Bummeln durch die Altstadt empfehlen. Uns haben besonders die Parks „Parque Genoves“ und „Alameda Apodaca“ gefallen, die direkt am Meer gelegen sind und in denen man, wenn man Glück hat, die Papageien zwitschern hört. Die Altstadt ist voll von Shoppingmöglichkeiten, man findet sowohl die typischen, altbekannten Läden, als auch kleinere Boutiquen. Ein guter Tipp ist auch die Markthalle in Cadiz, wo man frischen Fisch, Gemüse, Obst und Fleischspezialitäten besonders gut kaufen kann. Für den Hunger zwischendurch empfehlen wir den Besuch des Restaurants „Balandro“ an dessen Bar man leckere Tapas genießen kann. Zum Parken empfehlen wir die Parkhäuser, da die Parksituation sich in den zumeist engen Gassen schwierig gestaltet. Außerdem empfehlen wir den Torre Tavira. Auf diesem Turm befindet sich eine Camera Obscura. Über Lichteinstrahlung kann man in einem Parabolspiegel das Leben in den Straßen von Cadiz beobachten. Mehrsprachige Führungen (auch deutsche) sollte man unter http://www.torretavira.com/de/reservierung/  vorher reservieren.

Für alle Filmfans: Am westlichen Strandufer wurde der James Bond Film "Stirb an einem anderen Tag" mit Pierce Brosnan gedreht. 

Fahrzeit von Conil: 30 Minuten

Restauranttipp: Balandro, Calle General Menacho 24, Öffnungszeiten: 13-16 Uhr, www.restaurantebalandro.com

Vejer

Vejer de la Frontera ist ein wunderschönes weißes Dorf, welches von den Tourismusmassen verschont geblieben ist und ein schöner Ausflugsort ist, wenn man mal ein bisschen Ruhe von dem abendlichen Trubel in Conil braucht. Die kleinen Gassen, häufig mit Blumenkübeln geschmückt, verleihen dem Ort einen maurisch-andalusischen Stil. Zu dieser Atmosphäre passt das im Kapitel „Unsere Lieblingsrestaurants“ bereits erwähnte Restaurant „El Jardín del Califa“ perfekt. Vejer ist nur 15 Minuten von Conil entfernt und deshalb ein gutes Ausflugsziel, wenn man nicht den ganzen Tag unterwegs sein möchte.

Fahrzeit von Conil:  15 Minuten

Restauranttipp:  El Jardín de Califa, Plaza de España 16, Tel: 956 447 730, www.jardin.lacasadelcalifa.com

 

Santa Lucía

Nördlich (etwa 4 KM) von Vejer liegt der kleine Ort Santa Lucia (200 Einwohner) mit einem noch heute funktionstüchtigen römisch- arabischen Aquädukt und, dank des Wasserreichtums, einer üppigen, suptropischen Vegetation. Man findet am Wanderpfad, genannt "Ruta Molinos de Agua" außerdem kleine Wasserfälle und 7 alte Wassermühlen, z.T. aus dem 16.Jhd und auch noch aus islamischer Zeit. Der Weg beginnt endet in Santa Lucia. Man parkt das Auto an der kleinen Kirche. Die Wanderung dauert etwa 2 Std. (5KM)und und ist auch für Familien mit Kindern empfehlenswert. Anschließend dann noch lecker im romantischen Restaurant am Fuße des Äquaduktes "Castilleria" oder im Jardín de Califa in Vejer essen gehen und der Urlaubstag ist perfekt!

Fahrzeit von Conil: 15 Minuten

Restauranttipp:
La Castilleria, Pago de Sta Lucía s/n, Vejer de la Frontera
El Jardín de Califa, Plaza de España 16, Tel. 956 447 730, www.jardin.lacasadelcalifa.com